Über Krebs




   



Copyright: 20.06.2011 by: Felix R. Kittel
.
Über Krebs
.
.
Beschreibung: Abhandlung über die Relativität, die meist mit Aussagen zur Bewältigung, bestimmte Vorgänge darlegen und beschreiben.
.
.
Krebs sind mutierte Zellen, die durch geistige, seelische und vor allen durch körperliche Probleme im Körper entstehen können.
Eigentlich wäre eine mutierte Zelle im Körper gar nicht so schlimm, wenn sie sich nicht explosionsartig oder manchmal nur sehr langsam im Körper vermehren würde, und somit betreffende Organe zu erst nur stören bis sie zum Schluss zum stillstand gebracht werden. Wenn dies nicht so währe, würde die Krebszelle einfach irgendwann Sterben und das Problem Krebs hätte sich erledigt. Da dies aber nie so ist, sind die geistigen, seelischen, und körperlichen Probleme, die Krebs auslösen zu suchen, um schließlich durch Behebung dieser Probleme den Krebs zu bekämpfen.
.
1. Über den Geist kann Krebs im Körper entstehen, indem durch eigene oder fremde Infiltration Handlungen begangen werden, die, meist ohne des Wissens des Betreffenden schlecht sind. Die Behebung dieses Problems ist dann schließlich das man lange Nachdenken muss, wie alles richtig ist, um sich damit und auch gegebenenfalls über fremdes richtige Wissen, zu Defiltrieren. Weiterhin sollte man danach all seine Handlungen, die falsch wahren, von der Gegenwart bis hin zur letzten erinnerbaren Vergangenheit geistig richtig stellen, um diese falschen Handlungen zu Kompensieren damit dieses falsche einigermaßen verarbeitet und verkraftet wird. Wenn Sie aber allerdings falsche Handlungen die Sie taten persönlich mit anderen Wesen oder der Materie beheben könnten, so sollten Sie dies auch unbedingt tun, um diese falschen taten, die wie eine last auf einem wirkt, loszuwerden. Kommt falsches Infiltriertes Handeln bei anderen vor, so dass Sie dadurch falsch behandelt werden, so ist dies auch zu beheben. Doch entsteht hierbei nur Krebs, wenn man dies merkt und nicht verkraftet.
2. Über die Seele kann körperlich Krebs entstehen, indem sich seelisches Karma, wie Hass, Aggression, Verständnislosigkeit, und bis hin zu Unnatürlichkeit und sogar Altruismus, so stark anwächst, das über diese negativen Energien, die wie schlechte Strahlung die eigenen Zellen bombardieren, und resultierendes falsches Handeln, eben Krebs entsteht. Die Behebung dieses Problems ist schließlich die Behebung des Karmas durch eigene Entwicklung über die Farbtherapie (Nach: Felix R. Kittel).
3. Über den Körper kann körperlich Krebs entstehen, indem man Gifte, im allgemeinen, und aber auch über die Nahrung oder auch über Medikamente und sogar über die Umwelt wie Luftverschmutzung und zu starke Strahlung über die Sonne, ausgesetzt wird. Fehlernährungen die Mangelzustände verursachen haben auch ein großen Grund das Krebs entsteht. Vor allen dingen wen vermehrt die wie beschriebenen Ursachen bei der Entstehung von Krebs verstärkt auszuhalten sind. Krebs kann auch dann über den Körper im Körper entstehen, wenn Energieblockaden durch mangelnde Bewegung im Körper entstehen.
.
Die Behebung dieser Probleme ist schließlich:
.
A: Fastenkuren mit viel Flüssigkeitsaufnahme (Wasser!). Dies hat den Sinn, dass sich dadurch der Körper verstärkt um seine Probleme kümmern kann, weil er sich dann nicht mit belastender Nahrung beschäftigen muss. Außerdem werden beim Fasten nicht noch mehr Gifte über die Nahrung aufgenommen, so dass im Körper vorhandene Gifte verstärkt ausgeschwemmt werden. Nahrung ist zwar normal nicht giftig, doch zählt in diesem Fall alles als Gift was der Körper von der eingenommenen Nahrung nicht braucht und deswegen wieder ausscheidet. Es ist auch zu beachten, dass bei dem Fasten das Herz viel Eiweiß benötigt, so dass das Fasten auch gefährlich sein kann. Fragen Sie Ihren Arzt ob Sie Fasten dürfen. Auch gibt es Menschen die das Fasten nicht schaffen. In diesem Fall ist wenigstens eine sehr leichte Kost zu wählen.(möglichst kein Fleisch, Fisch, Ei, Milchprodukte (auch Butter)). Eiweiß durch Kidney Bohnen und Linsen!.
B: Überdosen an Vitamin C schützen den Zellkern und ist daran beteiligt das der Körper überhaupt abläuft. Deswegen sind Überdosen an Vitamin C gegen Krebs gut damit Zellen nicht Mutieren und mutierende Zellen sich nicht vermehren. Und das auch dann wenn Sie schon Krebs haben.
C: Dehnübungen nach Felix R. Kittel lösen sämtliche Energieblockaden im Körper.
D: Was Mangelernährung angeht sollten Sie genau analisieren was Sie bezüglich Ihrer derzeitigen Tätigkeiten benötigen. Gehen Sie am besten einmal zu einem Nahrungsexperten der Ihnen speziell für Sie ein Profil erstellt.
.
PS: Machen Sie doch 1- bis 3-mal täglich eine Sauerstofftherapie. Dazu brauchen Sie kein Sauerstoff kaufen! Gehen Sie einfach an die frische Luft und atmen 1 Minute schnell und tief ein und aus.
.
PSS: Ausgiebiges Duschen (nicht Baden) reinigt energetisch, was bei Krebs sehr sinnvoll ist, um sich besser zu fühlen.

 
Hauptseite unter: www.heilungsweg.de