17. Kapitel: Logik




   



COPYRIGHT: 1999-2014 by: Felix R. Kittel
.
Alle rechte vorbehalten!
.
ICH GEBE BEKANNT DAS JEDER TROTZ DES COPYRIGHT DIESES KAPITELS, DIESES KAPITEL IM PRIVATEM SINN KOPIEREN DARF.
.
.
Über die Logik
.
.
Beschreibung: Kapitel über die Erlernung und Verbesserung des Logischen Denkens zur Bewältigung von Krisen und des Lebens.
.
.
Was ist Logik?
Logik ist das richtige Zusammenfügen von realen Tatsachen das wiederum meist reale und richtige Antworten hervorruft, die durch meist reale Tatsachen bewiesen werden können.
Da die Logik auf Tatsachen beruht, ist das, was nicht logisch erklärbar ist, durch Erweiterung der Tatsachen so zu erweitern, dass durch logisches Denken das nicht Logische logisch erklärbar wird.

Beispiel:
Wenn man weiß, dass Wasser einer Schräge herunterfließt und nicht weiß, dass die Schwerkraft des Wassers dieses fließen verursacht, so kann logisch nachgedacht werden, indem man feststellt, dass Wasser etwas wiegt, was resultiert dass dieses eine Schwerkraft hat, die nach unten zieht.
Zieht man dies alles zusammen, so kann man erkennen, dass in diesem Fall der Betreffende durch logisches Denken sein Wissen erweitert hat, indem er erkannt hat, das Wasser deswegen fließt, weil es ein Gewicht hat und ein Gewicht Schwerkraft besitzen muss, weil es sonst nicht gewillt ist, sich nach unten zu bewegen.

Dies geschieht durch richtiges Forschen, was die Fülle der Tatsachen erweitert, dass wie gesagt, neue Antworten und gegebenenfalls neue Fragen durch logisches Denken hervorruft.
Diese logischen Antworten können dann schließlich wiederum durch meist materielle Vorgänge bewiesen werden.

Als richtiges Forschen ist das zu bezeichnen, was etwas anderem oder sich selbst keinen Schaden zufügt oder sich selbst oder anderem nicht in Gefahr der Schädigung bringt.

Logiktraining
Ein Logiktraining kann aus logischen Rätseln bestehen, die durch eigenständiges Denken erstellt und somit gleichzeitig gelöst werden.
Dieser Vorgang macht dem Betreffenden bewusst, was Logik ist, so dass der Betreffende immer schwierigere logische Rätsel lösen kann und somit besser in der Lage ist durch Logik Tatsachen zusammenzufügen.

Beispiele:
Frage: Was kann mit mehr als einem Bein stehen?.
Antwort: Alles was mit mehr als einem Bein stehen kann.

Frage: Was kann ohne Sender Senden?.
Antwort: Das, das zum Senden keinen Sender benötigt.

Frage: Worin besteht der Unterschied zwischen einem Behälter und einer lehren Flasche?.
Antwort: Der Behälter kann jede Form haben während die Form der Flasche vorbestimmt ist.

Frage: Was ist der unterschied zwischen einem Loch und einer Kugel mit
Löchern?.
Antwort: Die Kugel mit Löchern ist materiell wehrend das Loch nicht materiell ist.

 
Hauptseite unter: www.heilungsweg.de