15. Kapitel: Wesen




   



COPYRIGHT: 1999-2014 by: Felix R. Kittel
.
Alle rechte vorbehalten!
.
ICH GEBE BEKANNT DAS JEDER TROTZ DES COPYRIGHT DIESES KAPITELS, DIESES KAPITEL IM PRIVATEM SINN KOPIEREN DARF.
.
.
Über die Wesen
.
.
Beschreibung: Kapitel über die Erklärung von verschiedenartigsten Lebensformen wie Kristalle, Pflanzen, Menschen, Planeten und Gott.
.
.
Ein Wesen ist etwas, was Wachsen und Kommunizieren kann, auch, wenn dieses nur mit sich selbst kommuniziert. Das heißt, wenn bei den "Wesen" ein Austausch in irgendeiner Art stattfindet.
Beispiel : Eine Pflanze wächst und kommuniziert mit sich selbst (Zellkommunikation) während wir Menschen (Gasatmer) auch durch Geräusche und mentale Aktivitäten (durch aussenden von Schwingungen) in der Lage sind zu kommunizieren.

Ob Pflanzen mental kommunizieren, wage ich zu bezweifeln, da hierbei ein Geist beteiligt sein müsste.

Es kann eher sein das sich ein separates Wesen um eine Pflanze kümmert, indem es spürt oder sieht, was eine Pflanze braucht (möchte) und es dies anderen Pflanzen oder Wesen spüren lässt (mitteilt).

Es können Wesen in folgenden Wesensformen gruppiert werden:

Materie-Wesen:

Zum Beispiel: Kristalle (keine normalen Steine)
Erläuterung: Kristalle nehmen bestimmte Energien auf und wandeln eventuell ein Teil dieser Energien in andere Energien um. Reinigen können sich Kristalle nur, indem Sie bestimmte Energien umwandeln und dadurch wieder neuer Platz in dem Kristall für weitere Energien entsteht.

Geistige Wesen:

Zum Beispiel : Geistwesen (keine Seele (Lichtwesen))
Erläuterung : Geistwesen nehmen Energie auf und geben nur bewusst geschickte Energien ab.

Energie-Wesen:

Zum Beispiel : kosmische Energie (Gott)
Erläuterung : " ("Gott" gibt Energie ab indem "Er" die Energielücken die entstehen, wieder auffüllt, wenn er dies für angebracht hält (ob in konzentrierter oder leichter Form). "Er" nimmt Energie eventuell auf, und wandelt sie eventuell durch Zugabe von Energie um.

Materie-Geist-Wesen:

Zum Beispiel : "schwarze Löcher"
Erläuterung : "schwarze Löcher" ziehen Materie an ("schlucken sie") und formen sie in dichte Materie um. Außerdem kommunizieren die Atome eines schwarzen Lochs miteinander, so dass gesagt werden kann, dass ein " schwarzes Loch " auch einen Geist besitzt.
"Schwarze Löcher" können mit einem Einzeller verglichen werden. Es nimmt so viel materielle Energie auf, wenn es genügend materielle Energie bekommt, bis es schließlich implodiert (eine Form des Platzens).

Materie-Energie-Wesen:

Zum Beispiel : Pflanzen, Planeten, Sonnen.
Erläuterung : 1. Eventuelle Aufnahme von Materie und Energie. Diese aufgenommene Materie oder Energie wird in andere Energien Materie oder in beides umgewandelt.
2. Eventuelle Abgabe von Materie, Energie oder von beidem (Abfallstoffe).
3. Eventuelle externe Kommunikation durch ein separates Wesen.

Energie-Geist-Wesen:

Zum Beispiel : Lichtwesen "(Seele)" : (Energieatmer)
Erläuterung : Energieatmer nehmen bestimmte Energien auf und formen sie eventuell für sich oder für andere Wesen um und sind somit auch in der Lage ständig Energie abzugeben.
Sie können mit anderen Wesen kommunizieren.

Materie Energie Geist Wesen:

Zum Beispiel : Gas und Flüssigkeit´s Atmer
Erläuterung : Sie atmen Materie formen diese in andere Materie um und bewegen sich ständig (siehe lebenswichtige Organe die sich ständig Bewegen).
Sie nehmen eventuell Materie und Energie auf und formen sie eventuell in andere Materie und Energie um und geben eventuell umgeformte Materie und Energie ab.
Sie sind in der Lage mit anderen Wesen zu kommunizieren.

 
Hauptseite unter: www.heilungsweg.de